Infos zum Artenschutz im Urlaub
 
Urlauber können böse Überraschungen erleben, wenn sie
unwissentlich gegen Artenschutzbestimmungen verstoßen. Wer
z.B. Kaviar aus Osteuropa, einen "Regenmacher" aus Australien
oder ein Schneckengehäuse aus seinem Tauchurlaub mitbringt,
macht sich strafbar. Wir können Ihnen helfen herauszufinden, was
erlaubt und was verboten ist. Basisinformationen bietet das Faltblatt
"Artenschutz im Urlaub" >> Dowload als PDF

Wer es genauer wissen will, kann sich auch unter www.artenschutz-online.de
darüber informieren, welche geschützten Tiere und Pflanzen sowie Erzeugnisse
daraus in den einzelnen Urlaubsländern angeboten werden. Basis für die Informationen sind Beschlagnahmen des Zolls, die das Anbieter- und Käuferverhalten realistisch widerspiegeln.

1. Online-Buchung >> 1.Teil

2. Neue Gebührenrunde bei
••Billigflieger >> mehr

3. Vorsicht Artenschutz

4. Telefonieren im Urlaub >> mehr

5. Online-Buchung >> 2.Teil

Zum Film -> Klick hier!
Neu: Zur Live-Beratung